Top-titel
blockHeaderEditIcon
  • Von der Handwerkskammer Dortmund öffentlich bestellter, vereidigter Sachverständiger für das Elektrotechnik-Handwerk
  • VdS Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen ES 21803
Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Telefon:02942 - 7996700 
T-Kurse-Weiterbildung-EFK
blockHeaderEditIcon
   Wir bilden Ihre Elektrofachkäfte aus  
S-EUO-01
blockHeaderEditIcon

Lehrgang EUP

Elektrotechnisch Unterwiesene Person

Dauer: 1 Tag mit Prüfung 

Maximale Teilnehmerzahl: 6

Schulungsort: Inhouse Firmenschulung oder
59590 Geseke, Corveyer Str. 14

Abschluß: Zertifikat

Lehrgangsunterlagen, Unterrichtsmaterialien

S-EUP-02
blockHeaderEditIcon

Zielgruppe 

Mitarbeiter ohne elektrotechnische Ausbildung, die sich in elektrischen Betriebsbereichen oder Betriebsräumen aufhalten oder unter Leitung und Aufsicht an elektrotechnischen Betriebsmitteln arbeiten.

Vorrausetzungen

  • keine besonderen Vorraussetzungen
S-EFKffT-03
blockHeaderEditIcon

Kosten

auf Anfrage

Termine

Termine können telefonisch frei vereinbart werden. 

02942 - 7996700

 

EUP Elektrotechnisch Unterwiesene Person

Die Weiterbildung entspricht den Vorgaben zur Unfallverhütung des Vereins Deutscher Elektrotechniker (DIN VDE 0100 und DIN VDE 0105) und den berufsgenossenschaftlichen bzw. DGUV Vorschriften.

Eine elektrotechnisch unterwiesene Person arbeitet grundsätzlich unterstützend  unter der Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft. Sie soll über grundlegendes elektrotechnisches Wissen verfügen und über mögliche Gefahren im Umgang mit elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln informiert sein. 

Wer ist elektrotechnisch unterwiesene Person?

Eine Elektrotechnisch unterwiesene Person EUP ist, wer durch eine Elektrofachkraft über die ihr übertragenen Aufgaben und die möglichen Gefahren bei unsachgemäßen Verhalten unterrichtet und erforderlichenfalls angelernt, sowie über die notwendigen Schutzeinrichtungen und Schutzmaßnahmen unterwiesen wurde. Quelle: DIN VDE 0105-100:2015-10

 

 

Inhalte

  1. Grundlagen der Elektrotechnik
  2. Betrieb von Starkstromanlagen nach DIN VDE 0105 Teil 100
  3. Gefahren des elektrischen Stroms kennen und Schutzmaßnahmen ergreifen können
  4. Die Unfallverhütungsvorschrift
  5. Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stromunfällen

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*